Die Ferien sind zuende

Zeit mal wieder das Eine oder Andere zu strukturieren:

Job: Ab nächste Woche ist ein Abteilungswechsel angesagt. Mehr Verantwortung, mehr Geld, Festvertrag. Schnuppern wir also mal rein und schauen wir mal wie  “Die” mit ner Eierlegenden Wollmilchsau klar kommen. Mein Fluch und mein Segen: alles was ich je gamacht und gelesen habe bringe ich im Kopf als sofort abrufbares Wissen mit…

Fotografie: Gibt ne menge Ideen und Dinge die ich noch vor habe. Nur mit der Möhre (aka Rechenknecht) hab ich mit der Bildqualität arge Probleme. Ich lasse jetzt mal ein paar Bilder ausdrucken und schaue mal wie icher den Workflow anpassen kann. Es gibt keine Probleme^^ Nur Lösungen die man erst  (er)finden muss 🙂

Privatleben: Fernbeziehungen sind scheiße, Wochenendarbeit noch beschissener… bei Regen kann man keine Terasse legen. Und bei Hitze genau so wenig *grml

Diät und Sport: Läuft… Kilos verschwinden immer noch, Sport macht wieder Spaß. Kraftwerte und Kondition ssteigern sich langsam aber stetig. Für nächstes Jahr möchte ich an Hindernisläuen teilnehmen. Sehe ich bis dato echt als machbar an.

Bloglife: Mehrere “Serien” habe ich zwar angefangen, bin aber noch nicht am Ende. Kindheit und Jugend im Ruhrpott müsste ich mal weiterführen, die Kenndaten der “Diät” fehlen noch, Neue Fotos müssten mal wieder gepostet werden… es gibt viel zu tun, rann an die Tastatur und go 😉 Bin tatsächlich am überlegen ob ich fürs Fotografieren etwas eigenes erstellen soll (zusätzlich, nicht alternativ natürlich!)

Grade zum Blog könnte ich etwas Feedback gebrauchen… quo vadis… wohin gehst Du?

3 thoughts on “Die Ferien sind zuende

  1. Erdbeertal says:

    Du darfst gerne kleine Möhre gegen große Möhre tauschen, solange schnelle Möhre hier bleibt… damit würdest du auch eine erziehungstechnisch gute Tat begehen^^
    Und in einer Woche haben wir ja ein sturmfreies Wochenende… wir könnten also auch neue Fotos machen… oder besser sollten^^

  2. 64er says:

    Das mit dem Feedback geht mir auch öfter so. Manches mal bin ich versucht den “Like” Button zu deaktivieren. Vielleicht schreiben dann ein paar Menschen mehr was sie denken.
    Ich freu mich für Dich, dass es im Job nach vorne geht.
    Nach wie vor lese ich Deinen Blog sehr gerne, Du bist authentisch und das mag ich!

  3. Elidea says:

    Ich like dich erstmal. 😉
    Ich hab eigentlich keine Zeit, aber ich nehm sie mir einfach! *küsschen*

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

<span>%d</span> bloggers like this: